Mitglieder-News

Hier halten wir die Mitglieder der Achimer Bogenschützen auf dem Laufenden und informieren über aktuelle und wichtige Themen im Vereinsleben.

2021

Regelungen zur Durchführung des Trainings- und

Wettkampfbetriebes während der COVID-19 Pandemie

in der Realschulsporthalle, Ackerstraße 10, 28832 Achim

                               

1.     Die Ausübung des Bogensportes in der Realschulsporthalle ist ab dem 11.10.2021

a.     unter ständiger Einhaltung der bekannten Hygieneregeln AHA-L

b.     sowie bei einer Inzidenz über 50 oder ab der Warnstufe 1 (tagesaktuell) unter

der 3G-Regelung (geimpft, genesen, negativ getestet)

wieder möglich. Die 3G-Regelung gilt nicht für Jugendliche unter 18 Jahre, außer

diese wurde über die Schuleinrichtung nicht getestet.

 

2.     Jeder Sportler muss sicherstellen, dass keine gesundheitlichen Einschränkungen oder

Krankheitssymptome in Bezug auf COVID-19 bestehen und mindestens 1 Woche

keine Kontakte zu einer nachweislich infizierten Person mit COVID-19 besteht.

Dieses hat der Sportler anhand einer Anwesenheitsliste beim Trainer bzw.

Schießsportleiter mit seiner Unterschrift bzw. die Unterschrift des

Erziehungsberechtigten zu bestätigen. In der Anwesenheitsliste sind Angaben

wie dem Namen, Vornamen, TelNr., E-Mail Adresse, Datum und Uhrzeit des

Trainings /Wettkampfes aufzuführen, sodass mögliche Infektionen mit COVID-19

zurückverfolgt werden können.

Den Nachweis über die COVID-19 Impfung, Genesung bzw. eine negative Testung

hat der Sportler beim Betreten der Halle dem Trainer bzw. Schießsportleiter vorzuzeigen.

 

3.     Betreten der Sporthalle erfolgt eigenverantwortlich mit der Abstandsregelung

von 1,5m und mit dem Tragen einer ordnungsgemäßen Mund-Nasen-Bedeckung

(FFP2 oder OP Maske).

Weiterhin sind vor Betreten der Sporthalle mit den durch den Trainer bzw.
Schießsportleiter zur Verfügung gestellten Mittel die Hände zu desinfizieren.

 

4.     Die Öffnung bzw. Schließung der Sporthalle erfolgt durch den Trainer bzw.
Schießsportleiter.

Dieser hat jeweils dafür Sorge zu tragen, dass die Haupteingangstür und beide

Notausgangstüren 15 min vor Trainings- /Wettkampfbeginn geöffnet werden

und offenbleiben, sowie die Anwesenheitsliste und das Desinfektionsmittel am

Haupteingang ausliegen.

 

5.     Das vereinseigene Gerät in den Schränken und dem „Gymnastikballraum“ darf im

Trainingsbetrieb nur durch den Trainer bzw. Schießsportleiter ausgegeben werden.

Nach jeder Nutzung des Gerätes durch einen Sportler ist durch den selbigen mit

den vom Verein bereitgestellten Mitteln zu desinfizieren.

 

6.     Der Trainer bzw. Schießsportleiter hat 10min vor Trainingsbeginn eine Wartezone in 3m

        hinter der Schießline mit den Bänken in der Sporthalle einzurichten. Dort hat der

        Sportler den Aufbau seines Sportgerätes durchzuführen und seine persönlichen

        Gegenständen abzulegen. 

 

7.     Bei jeder Bewegung in der Sporthalle ist ein 1,5m Abstand in jeder Richtung zuhalten.

        Der Mund-Nasen-Schutz kann bei der Ausübung des Bogensportes abgelegt werden und

        muss beim Verlassen der Schießlinie und / oder Wartezone wieder angelegt werden.

 

8.     Der Trainer bzw. Schießsportleiter weißt jeden Sportler eine Schießposition zu

und lässt unter den Abstandsregeln die Scheiben sowie Scheibenauflagen aufbauen.

Die Geräteräume sind einzeln zu betreten.

 

 

9.     Die Sportler dürfen jeweils innerhalb der Passe nur nacheinander alleine

auf die Scheiben schießen.

Nach jeder Passe hat der Sportler seine Pfeile unter der Abstandsregel 1,5m

selber zu ziehen.

 

10.  Es werden keine Getränke und Lebensmittel in der Sporthalle ausgegeben.

 

11.  Die Nutzung der Sanitäranlage hat einzeln aus dem Trainingsraum heraus zu erfolgen.

Nach Nutzung sind alle angefassten Türen, Wasserhahn usw. durch die bereitsgestellten

Mittel zu desinfizieren.

 

12.  Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen ist in der Sporthalle zu vermeiden.

Trillerpfeifen werden nicht genutzt.

 

13.  Nach Ende der Trainingseinheit hat der Rückbau der Scheiben und einpacken des

Sportgerätes gemäß Pkt. 6 und 8 zu erfolgen.

 

14.  Alle Sportler verlassen die Sporthalle unmittelbar nach Ende der Trainings-/Wettkampf-

einheit unter Einhaltung der Abstandsregel über die Notausgangstür hinter der Wartezone.

Der Trainer / Schießsportleiter hat als letzter die Sporthalle nach Schließung

der Notausgangstüren und der Oberflächendesinfektion aller genutzten Türgriffe über

den Haupteingang zu verlassen

 

15.  Des Weiteren gelten die angeschlagenen 10 Leitplankenpunkte des DOSB und die

Vorgaben des Landes Niedersachsen bzw. Stadt Achim in der aktuellen Fassung.

 

 

          11.10.2021                                                   Der Vorstand

 

 

2020  HP-Sendepause

...alle Infos wurden per Email versendet!

2019

Der 1. Arbeitsdienst am 13.04.lief wie am Schnürchen: Aufräumen, Scheibenständer streichen, 1. Vorbereitungen für das 1. Mai-Turnier...

Und..so ordentlich sah es im Bogenschuppen am Ende des Tages noch nie aus! Vielen Dank nochmal an dieser Stelle nachträglich für den geleisteten Einsatz! :-)

 

Zur Bildergalerie -->

2018

Kohltour nach Bollen - 03.03.

Eisekalt war's, aber auch eine kurzweilige, aufwärmende Wanderung durch die Winter kahle Wesermarsch! 

Die Teilnehmer hatte eine Menge Spaß und einen gehörigen Appetit als sie am Ziel der Reise waren, dem Bollener Dorfkrug. Unterwegs begegnete ihnen kaum ein Mensch, dafür aber ein Haufen in Formation fliegender Gänse. Mehr in der Fotogalerie.

/R.E.

2016

Das Erbhofturnier (Thedinghausen) bzw. die erste ABS-Hochzeit (29.10.)

Blickt man zurück in die Historie der Achimer Bogenschützen, so wird man bezüglich der Heirat zweier original ABS'ler bis zu jenem letzten Samstag im Oktober 2016 kein weiteres Vorkomnis dieser Art finden. Kurzum: Einmal ist immer das erste Mal! Claudia und Florian und mit dabei selbstverständlich auch Angelina und die Achimer BS standen mit ihren Bögen Spalier, dank der Orga von Tom! Ach, das war echt romatisch, nicht zuletzt wegen der wunderbaren Location (Erbhof) und der von Jonas dargebotenen Dudelsackmelodien! :-) An dieser Stelle nochmals herzliche Glückwünsche, alles Gute und willkommen im Cub der Verehelichten!

/RE

2015

Weihnachtsbrunch & alle Neune! 13.12.2015

Das Kegeln als Ausgleichssport hat es den ABS`lern anscheinend angetan. So trafen sich bereits zum 3. Mal in diesem Jahr jung und alt im Lokal Wätjen (Etelsen), um die Kugeln zum Rollen, statt die Pfeile zum Fliegen zu bringen. Selbstverständlich stand auch dieses Mal der Spaß und das leibliche Wohl im Vordergrund. Ca. 25 Teilnehmer genossen den "Lazy Sunday Afternoon" in vorweihnachtlicher Stimmung! Auch wenn es eher zweitrangig erscheinen mag, so sei es dennoch hier erwähnt: Vereinsboss Arno Kütemeyer gewann den "hart umkämpften" Wettbewerb!

/RE

Von 3 ABS`lern die auszogen, die 3D-Jagd (noch besser) zu lernen...

Drei Wochen später - Teil 2

1. Jens kommt nicht mehr aus dem Staunen raus, denn "wahre Bruderliebe" gibt`s nicht umsonst!! - 2. Rolf überprüft vermutlich immer noch den Familien-Stammbaum auf etwaige Verästelungen nach Sherwood Forrest - 3. Claus ist wiederum der Verursacher (Kunstschütze) dieser Gedankenspiele. Robin Hood lässt mal wieder grüßen! Das zweite "OL-Abenteuer vor der Haustür" führte zu einem Pfeil-Kollateralschaden, ein seltenes "Glück", gegen das man eigentlich nichts einwenden kann ....

/RE

...mit Jagdhund dabei! 08.08.2015 (anno domini): Vier ältere Herren zogen, allesamt ausgestattet mit einem schlichten, hölzernen Jagdrecurve, vollen Mutes, ihre Treffsicherheit zu erproben und zu steigern in ein wunderbares 3D-Gelände am Rande der Stadt Oldenburg. Das Abenteuer beginnt vor der Haustür, denn man kann wahrlich sagen, der Survivalausflug hat sich für alle gelohnt:

1. Rolf hat endlich einen "richtigen" Bogen! - 2. Claus, sein Bogen hat diesmal alle Starpazen schadlos überstanden, er selbst natürlich auch! - 3. Raimond hat erfahren, dass es noch etwas anderes als Blankbogenschießen gibt!  - und 4. Andree kann locker mit McGyver mithalten! Wer mehr wissen will, muss mit den Beteiligten reden, wenn sie denn reden wollen. Im Übrigen sagen die Bilder in der Galerie mehr als tausend Worte! ;-)

/RE

ABS - Support der 1. Bremer Highlandgames

Eine Woche habe ich gebraucht, um mich von den Strapzen dieser mörderischen, nicht enden wollenden Hitzeschlacht bei den ersten Bremer Highlandgames zu erholen und diesen kleinen Artikel zu verfassen!

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Sina und Mikko für die Schwerstarbeit beim Aufbau, beim Abbau und am Bogenstand! Gratulation an Finn, Thorben und Jan-Niclas für die ziemlich erfolgreiche Teilnahme als "Nachwuchsschotten" inmitten der schweren, deutlich älteren Kraftprotze! Ihr habt Euch echt wacker geschlagen und doch tatsächlich ein paar Erwachsenen-Teams abgehängt! :-)  Ein Dankeschön auch an Susanne, die unsere Sportler mit dem "Shuttle-Bus" sicher hin und zurück gebracht hat!

Hochland-Spiele sind eine tolle Herausforderung, ein Kräftemessen der urigen, eben schottischen Art. Das Spektrum reicht vom Steinstoßen, über den Baumstammweitwurf, den Hammerwurf und das "Faß-Ziehen", hier war es ein Trecker-Rad, bis hin, ja genau, zum Bogenschießen. Auch wenn Bogenschießen keine Original-Disziplin bei Highland-Games darstellt, waren alle Teilnehmer schwer begeistert, mit drei Pfeilen Jagd nach Punkten zu machen. Selbstredend lagen hier die ABS`ler klar und deutlich vorne! ;-)

Als der Tag zu Ende ging konte Gott sei Dank auch eine positive Bilanz beim Thema Gesundheit gezogen werden: "All men standing!" Keine Verletzungen, und beinahe keine Kreislaufdepression!

Bewegte Bilder - made for "Buten und Binnen" by Radio Bremen kann man sich hier anschauen.

Alles zu den Games auf: www.highlandgames-bremen.de ... und Bilder wie immer in der Fotogalerie!

/RE

"Robin Hood" ist scheinbar ansteckend! 25.03.15

Eine neue Seuche breitet sich unter den (sehr) aktiven ABS`lern aus! Robin-Hood-Schüsse! Rolf Schwarze hat scheinbar Andree Wilken angesteckt. Dieser konnte augenscheinlich seinen ersten, möglicher Weise auch letzten, Robin-Hood-Schuss nicht verhindern. Mit ACE ganz schön "Au weh"! Dennoch Glückwunsch!

Wenn das so weitergeht, wird auf der Homepage eine eigene Sektion aufgemacht! ;-)  /RE 


1. ABS-Kohlkegeln am 14.03.2015 - Sport, Spaß & lecker! Genau so war's!

Bild: Kohltour 2015
Bild: Kohltour 2015

Das erste ABS-Kohlkegeln ist gelaufen! Im wahrsten Sinne des Wortes! Die Teilnehmer liefen, Wolle auch - die Kugeln liefen, die Kegel fielen und überhaupt lief alles wie am Schnürchen!

Das war mal ein toller Ausflug mit der Belohnung zum Schluss: Deftige, deutsche Küche, bei der auch die Veggies nicht zu kurz kamen. Mehr alsbald in der Fotogalerie bzw. Videosektion! :-)

Robin Hood was in town!

Seit Jahren endlich mal wieder passiert... Rolf Schwarze erlebte den Fluch und Segen eines ''Robin Hood''-Schusses ! Fluch, denn schließlich ging ihm dabei ein Pfeil kaputt... Segen, denn ihm passierte etwas was nur wenigen Bogenschützen gelingt ! Glückwunsch!

 

Einen ähnlich schönen Robin Hood-Treffer könnt Ihr hier sehen!

 

Update 13.03.:

Rolfs zweiter "Robin Hood''-Schuss"!! Ob es am Datum lag oder am Schützen oder vielleicht an der Kombi - wer weiß!? /RE

2014

Herbst-Arbeitsdienst am 01. November

Der letzte Arbeitsdienst in diesem Jahr, der im Wesentlichen aus Aufräumen und Kommunizieren bestand, überraschte durch eine unerwartet hohe Teilnehmerzahl.

Die Arbeiten waren bereits mittags allesamt erledigt und die gutgelaunten ABS`ler konnten den Rest des Tages noch das schöne Herbstwetter genießen oder einfach nur bogenschießen.

Fotobeweise hibt es hier!  /RE

1. Mai Turnier

Das 1. Mai Turnier ist ja nicht wirklich neu, und dass wir i.d.R. einen Tag vor dem Event (ca. ab 17:00 Uhr) den Platz weitestgehend vorbereiten auch nicht. Dennoch sei  an dieser Stelle noch mal darauf hingewiesen. Eine Email mit dem obligatorischen "Doodle-Link"  für "wer bringt was am Turniertag mit, ist zwischenzeitlich versendet worden. Im (neuen) internen, passwortgeschützten Bereich ist der "Doodle-Link" übrigens auch hinterlegt. Wer das Kennwort noch nicht oder nicht mehr hat, kann es bei mir anfordern. /RE

Vereinsplatz herrichten & VM Feld am 12.04.

 

An diesem Tage wollen wir den Vereinsplatz für die Draußensaison "hübsch machen" und danach ab ca. 14:00 Uhr die Vereinsmeisterschaft Feld schießen.

Bitte erscheint zahlreich! /RE

Das Jahr ist schon ein ganzes Stück voran gekommen, Ostern nähert sich mit Riesenschritten! ;-)

Aber vorher pflegen wir noch eine andere,  wichtige Tradition:

Die Jahreshauptversammlung der ABS.

Bitte zahlreich erscheinen, es stehen Wahlen und Planungsarbeit für 2014 an!

 

Am Montag, den 17.02.2014 - um 19:30 - im Vereinsheim

 

Euer Vorstand

News - Historie

Ergebnisse

NS | Blankbogen-Liga 2021

2.WK 30.10.2021 / Göttingen
BogenWK4_Blankbogenliga_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.5 KB
2.WK 30.10.2021 / Göttingen
BogenWK3_Blankbogenliga_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.5 KB
2.WK 30.10.2021 / Göttingen
BogenWK2_Blankbogenliga_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.5 KB
1.WK 30.10.2021 / Göttingen
BogenWK1_Blankbogenliga_1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 KB

 

 

Trainingszeiten im Freien

Ende März - Herbstferien

 

Erwachsene

Montag:     17:00 - 19:00 Uhr

 

Kinder u. Jugend

Mittwoch:   17:00 - 19:00 Uhr

 

-------------------------------------------

 

Trainingszeiten Hallensaison

Ende Herbstferien bis Ende März

--> nur Vereinsmitglieder!

 

Erwachsene

Montag:     20:00 - 22:00 Uhr

Mittwoch:   20:00 - 22:00 Uhr

 

Kinder u. Jugend

Samstag:   14:00 - 16:00 Uhr